Skip to main content

Piccata aus Vegetarischen Filet-Streifen mit Vollkornnudeln und Cherry-Tomatensugo

  • 2

  • 20 - 30 Min

  • 0 kcal

Enthält: Gluten

Zutaten

  • 3 Bio Freiland Eier
  • 100 g Parmesan
  • 30 g Weizenmehl
  • 1 Pkg. Garden Gourmet Vegane Filet-Stückchen
  • 50 g Butterschmalz
  • 1 EL Butterschmalz
  • 1 Schalotte
  • 1 Karotte
  • 1 halbe Knoblauchzehe
  • 2 Strauchtomate
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Zweig Thymian
  • 100 ml Tomatensaft
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 10 Cherrytomaten
  • 1 TL weißer Rohrzucker
  • 150 g Vollkornnudeln
  • 1 halber Bund Basilikum
  • 2 EL Olivenöl
  • 100 ml Sojaschlagobers
  • 2 Prisen Salz
  • 3 Prisen Pfeffer aus der Mühle
  • 1 TL Kokosblütensirup

Zubereitung Piccata:

  • Die Eier in einer tiefen Schüssel mit einem Schneebesen ein wenig aufschlagen. Parmesan in die Schüssel fein reiben.
  • Das Mehl in die Ei-Käsemasse fein sieben und verrühren. Mit einer Prise Pfeffer abschmecken.

  • Die Filet-Streifen in der Ei-Käsemasse wälzen und in einer mit Butterschmalz vorgeheizten Pfanne goldgelb von beiden Seiten ausbacken. Anschließend auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.

 

Zubereitung Cherry-Tomatensugo:

  • Schalotte, Karotte und den Knoblauch schälen sowie grob schneiden. Strauchtomaten waschen und in grobe Stücke schneiden.
  • Rosmarin und Thymian fein rebeln und klein schneiden. Cherrytomaten waschen und vierteln.

  • Schalotte und Karotte in einem kleinen Topf in Butterschmalz anschwitzen.
  • Danach den Knoblauch und die Strauchtomaten dazugeben und mit Tomatenmark ca. 1 Minute abrösten. Die Kräuter hineingeben und mit Tomatensaft und Gemüsebrühe auffüllen.

  • Ca. 10 Minuten leicht köcheln lassen und mit einer Prise Salz, Pfeffer und Rohrzucker abschmecken.

  • Die Nudeln in Salzwasser al dente kochen, danach abgießen und mit ein wenig Nudelwasser vermengen.

  • Das Tomatensugo mit den Nudeln vermischen, die Cherrytomaten dazugeben und servieren.

 

Zubereitung Basilikumschaum:

  • Basilikum mit Stängel und Olivenöl in einem hohen Gefäß pürieren und so ein Pesto herstellen.
  • Das Sojaschlagobers kurz erwärmen (nicht kochen), das Pesto, eine Prise Salz und Pfeffer sowie den Sirup dazugeben und mit einem Pürierstab aufschäumen.